Teilhabe am Forschungsprojekt AdaMeKoR-vor Ort bei der Carl-Ossietzky Universität in Oldenburg

Wie kann Robotik sinnvoll als Assistenz der Pflegenden entwickelt werden?
  22.11.21 

Es werden Forschungsgelder für Robotik in der Pflege ausgegeben. Damit zukünftige Entwicklungen nicht an dem Bedarf vorbei entwickelt werden, ist Kinästhetik Fachkompetenz gefragt.

Zur Vorbereitung einer Studie haben die Kinaesthetics-TrainerInnen Maren Asmussen-Clausen und Karina Jürgensen die Möglichkeiten des Robotik-Armes als Assistenzsystem erprobt.

Aufruf zur Teilnahme an der Studie des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung):
Dafür werden 24 Probanden aus dem Großraum Oldenburg gesucht. Diesen Probanden bieten wir eine kurze Kinaesthetics-Schulung, damit sie anschließend in einem Labor mit entpsrechenden Bewegungssegmenten aufgenommen werden können.
Die geplanten Tage dafür sind am 14. /15. oder 16. Februar 2022 in Oldenburg. Je TeilnehmerIn ist es ein Tag. Anmeldeschluss ist der 5.12.2021.
Unseres Erachtens wäre es hilfreich, wenn die Teilnehmenden bereits eine gute Basisbildung in Kinaesthetics absolviert haben.

Näheres entnehmen Sie der Ausschreibung und dem Anmeldebogen.

Ihr Team von Kinaesthetics Deutschland



Ausschreibung_Projekt_Adamekor
Anmeldebogen
 - Möglichkeit der Unterstützung im Sitzen



 

Google+